Zempin liegt an der schmalsten Stelle der Insel Usedom.
Usedom ist mit 1906 Sonnenstunden pro Jahr die sonnenreichste Insel. Hätte man das Wort 'Urlaub' nicht schon erfunden - Usedom wäre genau die richtige Wahl. Während die Wasser von Ostsee, Peenestrom und Stettiner Haff das Eiland von außen wie Arme umschließen, begegnen Sie in der Stille und Naturbelassenheit des Hinterlandes malerischen Seen, eingebettet im hügeligen Endlosgrün von Wiese, Wald und Feld.
Auf engstem Raum bieten sich dem Urlauber herrliche Naturschönheiten. Hinter den Dünen der Ostsee kann man noch die Reste der malerischen Salzhütten sehen. Charakteristisch sind auch die mit Schilf gedeckten Häuser im Suedteil des Ortes. Zempin wird von den Urlaubern bevorzugt, die sich naturverbunden erholen möchten. Das Klima wirkt besonders bei chronischen Erkrankungen der Atemwege lindernd und heilend. Besonders denen, die nach der Arbeit Ruhe und Erholung suchen, ist der kleine Ort zu empfehlen.
Aber auch fuer die aktive Erholung ist der Ort geeignet.
Wer das Wandern und das Radfahren liebt, findet hier geradezu ideale Bedingungen. Folgen Sie per pedes dem Naturlehrpfad rund um Zempin. Oder durchqueren Sie mit dem Rad den Küstenwald und radeln Sie über den Deich. Segel-, Surf- und Angelsport sind in gleicher Weise auf der Ostsee wie auf dem Achterwasser möglich. Anhaenger der Freikörperkultur kommen am breiten, feinsandigen, steinlosen Ostseestrand auf ihre Kosten.
Zurück